Aus­gangs­si­tua­ti­on

In Fami­li­en gibt es immer wie­der Abstim­mungs­be­darf — das ist ganz natür­lich. Unter­schied­li­che Per­sön­lich­kei­ten und Wert­vor­stel­lun­gen tref­fen auf­ein­an­der. Eine Ver­stän­di­gung über auf­tre­ten­de Pro­ble­me ist oft­mals schwie­rig. Manch­mal sam­meln sich Pro­ble­me so lan­ge an, bis der berühm­te Trop­fen das Fass zum Über­lau­fen bringt.

Es gibt vie­le Situa­tio­nen, in denen sich Fami­li­en neu ori­en­tie­ren oder Über­gän­ge gestal­ten müs­sen. Soll­ten Sie sich in einer der fol­gen­den bei­spiel­haft auf­ge­führ­ten Lebens­si­tua­ti­on befin­den, ist Media­ti­on oft die bes­te Wahl.

  • Ehe­schlie­ßung, z.B. Namens­ge­bung, Güter­stand, Wohn­ort
  • Bestehen­de Ehe, z.B. Umgang mit Finanz­mit­teln, Ver­tei­lung der fami­liä­ren Auf­ga­ben
  • Lebens­ent­schei­dun­gen für die Kin­der, z.B.  Aus­bil­dung, Gesund­heits­für­sor­ge
  • Beson­de­re Fami­li­en­kon­stel­la­tio­nen, Patch­work­fa­mi­li­en
  • Geschwis­ter­kon­flik­te, z.B. Ver­sor­gung älte­rer Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ger
  • Kon­flik­te von Fami­li­en mit ande­ren Sys­te­men, z.B. Behör­den, Ver­mie­ter, Schu­le
  • Fami­li­en­un­ter­neh­men, z.B. in Nach­fol­ge­si­tua­tio­nen

Wie hilft Ihnen Media­ti­on?

Media­ti­on bie­tet Ihnen einen guten Weg, um sich in schwie­ri­gen Lebens­si­tua­tio­nen zu bewäl­ti­gen. Gemein­sam mit allen Betei­lig­ten arbei­ten Sie an Lösun­gen zu allen wich­ti­gen The­men Ihrer ganz indi­vi­du­el­len Lebens­si­tua­ti­on. An Lösun­gen, die den Bedürf­nis­sen und Inter­es­sen von allen gerecht wer­den.

Eine in der Media­ti­on erziel­te Eini­gung bil­det eine soli­de Grund­la­ge für den wei­te­ren gemein­sa­men Weg. Die von Ihnen erziel­ten Ver­ein­ba­run­gen sind nach­hal­tig, weil sie von Ihnen gemein­sam erar­bei­tet wur­den.