Gute Grün­de, die für die Media­ti­on spre­chen!

  • Media­ti­on funk­tio­niert
    80 % der Fäl­le errei­chen eine Über­ein­kunft
  • Media­ti­on spart Kos­ten
    Alter­na­ti­ve zu lan­gen und teu­ren juris­ti­schen Aus­ein­an­der­set­zun­gen
  • Media­ti­on ist pro­fes­sio­nell
    Unse­re Media­to­ren sind her­vor­ra­gend aus­ge­bil­det und haben die nöti­ge Pro­zess- und Feld­kom­pe­tenz
  • Media­ti­on ist nach­hal­tig
    Die Betei­lig­ten selbst kon­trol­lie­ren den Pro­zess und erar­bei­ten lang­fris­tig halt­ba­re Lösun­gen
  • Media­ti­on ist schnell
    Die Kon­flikt­be­ar­bei­tung kann in der Regel inner­halb von 7 bis 14 Tagen begin­nen
  • Media­ti­on ist ver­trau­lich
    Sie lässt den Kon­flikt geschützt im ver­ein­bar­ten Rah­men
  • Media­ti­on ist bezie­hungs­för­dernd
    Media­ti­on ver­bes­sert die Bezie­hung zwi­schen den Kon­flikt­par­tei­en spür­bar

Die Aus­gangs­si­tua­ti­on

Moder­ne Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen müs­sen sich anpas­sen – Tag für Tag. Stra­te­gien wer­den ent­wi­ckelt, Ver­än­de­rungs­pro­zes­se ein­ge­lei­tet und durch­ge­führt. Der Druck und die Anfor­de­run­gen stei­gen — von außen und von innen. The­men sind unter ande­rem Digi­ta­li­sie­rung, stei­gen­de Anfor­de­run­gen im Orga­ni­sa­ti­ons­um­feld, Ver­än­de­rung von Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren — von der Hier­ar­chie über Pro­jekt­orga­ni­sa­ti­on bis hin zur agi­len Arbeits­welt.

Wenn in die­sem Umfeld ein Kon­flikt zwi­schen den Kol­le­gen, Teams oder Abtei­lun­gen,  zwi­schen Orga­nen und Gre­mi­en (z.B. Betriebs­rat, Per­so­nal­rat, Geschäfts­füh­rung, Vor­stand etc.) oder mit einem exter­nen Geschäfts­part­ner eska­liert, führt dies zu erheb­li­chen Kos­ten und dau­er­haf­ten Zer­würf­nis­sen. Als Ent­schei­dungs­trä­ger müs­sen Sie reagie­ren.

Eini­ge Kon­flik­te kön­nen intern und direkt zwi­schen den Par­tei­en gelöst wer­den, bei ande­ren ist dies nicht mög­lich. Hier hilft Media­ti­on bei der Lösung des Kon­flikts, um die Hand­lungs- und Arbeits­fä­hig­keit wie­der­her­zu­stel­len.

Wie hilft Ihnen Media­ti­on?

Media­ti­on bie­tet Ihnen einen effek­ti­ven Weg, um gemein­sam mit allen Betei­lig­ten die Sach- und die Bezie­hungs­the­men in ihrem Kon­flikt­fall zu bear­bei­ten. Zusam­men arbei­ten Sie an Lösun­gen, die den Bedürf­nis­sen und Inter­es­sen aller gerecht wer­den und am Ende sogar bezie­hungs­för­dernd wir­ken.

Als gestan­de­ne Media­to­ren unter­stütz­ten wir die Kon­flikt­par­tei­en mit Fach- und Pro­zess­kom­pe­tenz bei der Kon­flikt­be­wäl­ti­gung. Mit Fin­ger­spit­zen­ge­fühl füh­ren wir sie durch unser struk­tu­rier­tes Media­ti­ons­ver­fah­ren, an des­sen Ende eine nach­hal­ti­ge und ver­bind­li­che Lösung für die bestehen­den Pro­ble­me steht.

Im Ver­gleich zu ande­ren Ver­fah­ren (z.B. einem juris­ti­schen Ver­fah­ren) spa­ren Sie mit dem Media­ti­ons­ver­fah­ren Zeit und Geld. Es ist ver­trau­lich und wirkt zusätz­lich bezie­hungs­för­dernd.

Media­ti­on: So star­ten Sie!

Neh­men Sie ein­fach Kon­takt zu uns auf. Wir bespre­chen mit Ihnen die Situa­ti­on in Ihrem indi­vi­du­el­len Fall.